Originelle Geschenkverpackung

Geschenke für liebe Menschen wählt man gerne sorgfältig aus. Doch schon eine schöne Verpackung zeugt von großer Wertschätzung. Mit ein paar Verpackungs-Tricks kann auch eine Kleinigkeit zu einem großen Geschenk werden.

Getreu dem Motto, das Auge isst mit, sollten Sie dem Beschenkten etwas bieten. Ob Papier mit Motiven, bunter Karton, Floie oder Geschenkeboxen, verkleihen Sie Ihrem Geschenk den letzten Schliff.

Papier ist klassisch

Traditionell werden Geschenke in Papier verpackt. Die Auswahl an Geschenkpapieren ist nahezu grenzenlos. Es gibt Muster, Farben und Drucke nach jedem Geschmack und für jeden Anlass. Verschiedene Qualitäten haben unterschiedliche Wirkungen, die man dem Geschenk oder dem Beschenkten entsprechend auswählen kann.

Ein in Papier verpacktes Geschenk sollte möglichst sauber gefaltete Kanten und Ränder haben. Nimmt man Klebstreifen zur Hilfe, sollte er gerade und in passender Größe aufgeklebt werden. Schließlich soll es am Ende nicht unschön oder lieblos aussehen.

Kartons sind leicht zu verpacken

Ist das Geschenk sperrig oder von eigenwilliger Form, kann das Verpacken mit Papier zu einer Herausforderung werden. Hier greift man am besten zu einer Geschenkfolie, die sich leichter handhaben lässt, ohne gleich unschön zu knicken. Alternativ wählt man einen Karton, in den das Geschenk hineinpasst, und der beim Verpacken mit seiner praktischen Quaderform hilfreich ist.

Fertige Geschenkkartons im passenden Design sind nicht nur zum Verschenken geeignet, sie können dem Beschenkten auch hinterher noch als attraktive Aufbewahrungsbox gute Dienste leisten. Oft sind sie nicht billig, sie selbst herzustellen ist aber nicht schwer. Dafür kann ein schlichter Faltkarton mit Geschenkpapier beklebt werden. Hat man noch ein ausgefallenes Stück Tapete übrig, kann der Karton später sogar kultiges Wohnaccessoire verwendet werden. Raufasertapete lässt Raum für eigene Gestaltung mit Farbe und Pinsel, sowie auch für Sprüche und Glückwünsche.

Die passende Schleife finden

Die Schleife sollte farblich, wie auch von der Beschaffenheit her zum Papier passen. Zu feinem Seidenpapier passt eine edle Schleife aus Samt, Chiffon oder Satin. Ist das Papier von robuster Natur, darf es auch eine Schleife aus Jute oder Bast sein. Kleine Accessoires an der Schleife, wie beispielsweise Blumen oder Herzen, können als schmückendes Element wirken. Sie können aber auch schon ein Hinweis auf das Geschenk sein.

Verschenkt man beispielsweise ein Buch, könnte an der Schleife ein Lesezeichen hängen. Geschenkbänder mit biegsamer Drahtkante lassen sich besonders gut in Form bringen.

Folie fuer besonders originelle Geschenke

Durchsichtige Folie ist nur ein Hauch von Verpackung. Optimal verhüllt sie Geschenke, die sichtbar bleiben sollen, weil das Geschenk an sich originell ist. Präsentkörbe, bei denen es vor allem um eine gekonnte Zusammenstellung und schöne Präsentation der Lebensmittel ankommt, kommen in Folie mit Einblick gut zur Geltung.

Es muss jedoch nicht immer ein klassischer Präsentkorb sein. Einem jungen Paar schenkt man womöglich zur Hochzeit oder zum Einzug in die erste gemeinsame Wohnung einen Kochtopf, der allerlei Leckereien oder nützliches Küchenzubehör beinhaltet.

Dem Hobbygärtner wird ein Eimer oder eine kleine Gießkanne mit Sämereien und Gartenzubehör gefüllt. Dem Naturfreund schenkt man möglicherweise einen Pilzführer im Korb, zusammen mit allem, was man zum Pilzsuchen braucht. Eine Reisegutschein verpackt man in einen Reiseführer oder hängt ihn an eine lukullische Spezialität des entsprechenden Landes – beispielsweise an eine Flasche französischen Rotweins oder griechischen Olivenöls. Umhüllt mit Folie und einer dezenten Schleife wird ein solches Geschenk zum Blickfang.

Bildquelle ganz oben: JMG/ pixelio.de

Grusskarten versenden

Zu erfreulichen Anlässen wie Hochzeiten, Geburtstagen und Jubiläen werden gern Grußkarten verschickt. Auf diese Weise lassen sich Glückwünsche so übermitteln, dass der Empfänger sie immer wieder zur Hand nehmen kann.

Wir stellen vor, welche Gestaltungsmöglichkeiten bei Grußkarten in Frage kommen. Wenn Sie aus Zeitgründen nicht zu einer Hochzeits- oder Geburtstagsfeier teilnehmen können, schicken Sie Ihre Glückwünsche mit einer Grußkarte.

Was koennte man schreiben?

Nicht immer hat jeder auf Anhieb die zündende Idee, um einen passenden Text für eine Grußkarte zu formulieren. Je besser man den Empfänger kennt, desto leichter dürfte es fallen, einen sehr persönlichen Gruß zu schreiben.

  • Humor ist meistens ein guter Ratgeber – vielleicht fällt einem ein originelles Sprichwort ein, das zu den Glückwünschen passt. Eine Sammlung von deutschen Sprichwörtern können Sie auch auf Wikipedia weiterlesen.
  • Auch Verse aus Gedichten oder Liedern drücken nicht selten genau das aus, was der Absender sagen möchte. Zitate von Dichtern, Philosophen oder anderen Persönlichkeiten der Zeitgeschichte dürfen ebenfalls verwendet werden. Online gibt es viele Anregungen und Beispiele, welcher Spruch zu welchem Anlass passen könnte.
  • Beliebt sind witzige Sprüche, die den Empfänger ein bisschen auf die Schippe nehmen. Dafür sollte man aber recht gut miteinander bekannt oder befreundet sein. Nicht jeder findet jeden Witz wirklich amüsant, und verletzen möchte man mit einem Glückwunsch auf keinen Fall. Auch zu plumpe Anspielungen auf Schwächen oder kleine Laster des Empfängers sind nicht zu empfehlen.
  • Ein gestelzter Stil oder eine hastig hingekritzelte Floskel sind ebenfalls nicht die reine Freude, ein paar herzliche Worte hingegen lösen positive Gefühle bei dem Empfänger einer Grußkarte aus. Auf der Suche nach schönen Sprüchen können Sie auch bei gutefrage.net suchen.

Originelle Kartengestaltung – musikalische Karten

Eine Gratulation oder Dankesbekundung sollte persönlich und möglichst originell gestaltet sein, damit sie lange in Erinnerung bleibt. Die Grüße konnen auch mit etwas Musik untermalt werden, überraschen Sie mit Grußkarten mit Musik. Handelt es sich um einen eher offiziellen Gruß, so kann dieser auf eine vorgedruckte Karte mit passendem Kuvert geschrieben werden.

  • Formelle, elegante, romantische oder witzige Grußkarten gibt es in großer Auswahl im Fachhandel zu kaufen. Für weniger offizielle Anlässe können Sie hier in unterschiedlichen musikalischen Grußkarten stöbern.
  • Aber auch im Internet lassen sich diverse Vorlagen finden, die selbst ausgedruckt werden können.
  • Mit etwas Fantasie und Kreativität können diese Karten zusätzlich geschmückt werden – z. B. mit einem Foto, einer Zeichnung oder einem kleinen Glücksbringer, der Bezug nimmt auf den Anlass des Glückwunsches.
  • Herzen, Steine, Kleeblätter, Schmetterlinge, Blumen oder andere Kleinigkeiten eignen sich als Verzierung einer schlichten Grußkarte und peppen sie individuell auf. Eine besondere Überraschung erzielt man beispielsweise mit einer musikalischen Grußkarte oder einer Karte im Großformat.

Bildquelle ganz oben: knipseline/ pixelio.de

Dekoration und nützliche Geschenke

Haben Freunde oder Verwandte eine neue Wohnung bezogen, sind Geschenke zur Einweihung eine nette Geste. Gerade Singles oder junge Paare, die ihre erste eigene Wohnung beziehen, benötigen oft noch viele nützliche Dinge für ihr neues Domizil.

Für alle die ihre eigenen 4 Wände gern haben, sind brauchbare und originelle Haushaltswaren eine beliebte Geschenkidee, die gut ankommt.

Bewertung:

  • Für: Genießer und Paare
  • Preis: Zwischen 25 – 75 €
  • Fazit: Nützliches Geschenk für zu Hause

Geschenke für Hauseinrichtung eignen sich ideal als Hochzeitsgeschenk oder Gastgeschenk bei einer Feier. Dabei bieten sich Dekoration und Gadgets für das Wohnzimmer oder die Küche an.
„Dekoration und nützliche Geschenke“ weiterlesen

Kleidungsaccessoires verschenken

Die kleinen Details, mit denen wir tagtäglich unsere Outfits verschönern, sind meist effektvoller als die Kleidung an sich. Frauen tragen eleganten Schmuck, umspielen mit raffinierten Tüchern ihren Hals und verschönern das Gesicht mit Kosmetik.

Herren hingegen betören mit einem schicken Schal, angenehmen Duft oder einer noblen Uhr.

Bewertung:

  • Für: Für Trend- und Modebewusste Freunde
  • Preis: Zwischen 20 – 70 €
  • Fazit: Nützlich und schmückend, auf Geschmack achten oder Gutschein

Man sieht also, Accessoires und Kleinigkeiten dieser Art prägen das persönliche Auftreten. Wer jemand anderem also solche kleinen Dinge und Aufmerksamkeiten schenkt, die den Stil des anderen aufgreifen, kann nicht viel falsch machen.

Die Weiblichkeit betonen

Das Besondere an Schmuck und Accessoires als Geschenkidee für Frauen liegt darin, dass solche Dinge absolut keinen besonderen Nutzen beim „alltäglichen Geschäft“ leisten sollen, sondern absolute Luxus-Produkte sind, die man sich und nur sich selbst als „Extra“ gönnt. Als Schenkender kann man so ausdrücken, dass man selbst dem anderen ein kleines Stückchen Luxus, Spielerei und Schönheit in einem zweckgerichteten und arbeitsamen Leben gönnen möchte.

  • Als konkrete Geschenkidee sind beispielsweise Kleidungsaccessoires wie Schmuck oder Taschen sehr schön. Man kann kleine Clutches zur Abendgarderobe tragen und so immer ein kleines bisschen Luxus und Leichtigkeit dabei haben oder Basics mit raffinierten Perlen und Steinchen in Gold oder Silber gefasst kombinieren.
  • Ringe und kostbare Ohrstecker sind eine besonders schöne Geschenkidee, wenn man diesen Schmuck seiner Partnerin schenkt und damit zeigt, wie wichtig sie ist, und in Analogie zum teuren Schmuck, welchen unersetzbaren Wert sie für das eigene Leben hat.
  • Unter guten Freundinnen sind auch Kosmetik-Sets mit einer Schmink-Anleitung zum optimalen Betonen der Augen und Lippen eine schöne Idee. Sehr kreativ und persönlich wird das Geschenk zudem, wenn man unter Freundinnen das gleiche Set besitzt und sich gegenseitig beim Auftragen der verschiedenen Produkte hilft und möglicherweise auch inspiriert.

Accessoires fuer modebewusste Herren

Frauen wissen ohnehin am besten welches Kleidungsstück noch benötigt oder wo Austauschbedarf besteht. Daher nur ein paar stichpunktartige Anregungen.

  • Eine Krawatte als Geschenk für einen Mann muss keinesfalls immer langweilig sein. Gerade raffinierte Modelle, möglicherweise auch in der Lieblingsfarbe der entsprechenden Person oder sogar mit einem Muster, das für den zu Beschenkenden einen besonderen Bedeutungsgehalt hat, können sehr fashionable und persönlich sein.
  • Dasselbe gilt für Schals, die man den geschmacklichen Vorlieben des anderen entsprechend auswählt, und die auch schlichten Oberteilen Pep verleihen können.
  • Qualitativ hochwertige Uhren behält man als Mann meist ein ganzes Leben lang, wodurch sie nicht selten zum Erkennungsmerkmal oder gar „Markenzeichen“ werden. Als Geschenk sind sie daher zu besonderen Anlässen und in einer engen persönlichen Beziehung sehr geschmackvoll.

Bildquelle ganz oben: A.Dreher/ pixelio.de

Beliebte Buchgeschenke

Auch in Zeiten der modernen Technik und des Computerzeitalters ist es nicht aus der Mode gekommen, Bücher zu lesen und zu verschenken. Ein Buch eröffnet dem Leser die Möglichkeit, in Welten voller Spannung und Fantasie einzutauchen und dem eigenen Alltag zu entfliehen.

Dabei kann es uns überall begleiten, ob im Urlaub oder auf der Bahnfahrt zur Arbeit, auf dem heimischen Sofa, am Strand oder auf dem Balkon.

Bewertung:

  • Für: Für Leseratten
  • Preis: Zwischen 10 – 30 €
  • Fazit: Lesegenuss für die Freizeit

Die Auswahl an Buechern

Die Auswahl der Werke ist jedoch derzeit größer und unübersichtlicher als je zuvor. Fast täglich erscheinen neue Bücher und die Bestsellerlisten werden länger. Da kann auch der geneigte Leser kaum alles im Blick behalten, was lesenswert ist. Wir haben eine kleine Vorauswahl getroffen, welche Bücher sich als geeignetes Geschenk erweisen.

Aus dem Genre Krimi und Action

Alle drei Teile der Stieg Larsson Trilogie mit den Titeln „Verblendung“, „Verdammnis“ und „Vergebung“ versprechen uneingeschränkt Spannung. Wer Lisbeth Salander und Mikael Blomquist bei ihrem Kampf gegen die unbekannten Hintermänner begleitet, der braucht starke Nerven, denn die Protagonisten sind nicht zimperlich und einige Charaktere bleiben im Laufe der drei Bände auf der Strecke.

Auch Dan Brown (zur persönlichen Webseite) von Dan Brown verspricht mit jedem seiner Romane interessante Unterhaltung und erklärt die Verknüpfung dunkler Mächte, gegen die seine Romanfiguren mit allen Mitteln antreten. In „Sakrileg“, „Illuminati“, „Diabolus“ und „Das verlorene Symbol“ kommt der Leser in jedem Fall auf seine Kosten. Gelegentlich empfindet man die geschilderten Zusammenhänge als konstruiert, doch das tut der Spannung keinen Abbruch.

Mystik ist auf dem Vormarsch

Seit einigen Monaten stürmt die amerikanische Trilogie „Die Tribute von Panem“ von Susan Collins weltweit die Bestsellerlisten. In einer fiktiven Welt, deren futuristisches nordamerikanisches Zeitgerüst nicht näher beschrieben ist, wird eine völlig neue Weltordnung geschaffen, der sich die Menschen unterwerfen müssen.

Dabei wird das Prinzip der Römer kolportiert, die sich durch Brot und Spiele die Menschen im alten Rom bei Laune gehalten haben. Auch wenn hier im Lebensentwurf ein Bild gemalt wird, das auf einer rein fantastischen Basis beruht, werden menschliche Eigenschaften gezeichnet, die in der Ellenbogengesellschaft im Vordergrund stehen.

Nun zum Debütroman „…Und der Preis ist dein Leben“ Teil I-III, mit dem die frischgebackene Romanautorin C. M. Singer in vielen Literaturblogs von sich reden macht. Auch hier handelt es sich um eine Trilogie, die das Leben eines jungen Polizisten beschreibt, der während einer Mordermittlung eine Journalistin kennenlernt. Schon beim ersten Treffen kommen sie sich näher, aber Danny wird das Opfer eines Mordkomplotts.

Da es sich nicht um einen reinen Krimi handelt, dürfen Leser erstaunt sein, wie die Autorin den Detectiv als Geisterscheinung bei Elizabeth auftauchen lässt und die beiden so eine unglaubliche Beziehung eingehen. Das Leben Seite an Seite ist auf diese Weise nicht ganz leicht und ob die beiden mithilfe einiger Freunde den Kriminalfall aufklären können, erfährt der Leser auf den letzten Seiten von Band III.

Lifestyle in der Literatur

Sicher gehört auch das im Jahr 2011 erschienene Buch von Charlotte Roche zu den Bestsellern im Bereich Lifestyle. Roche erzählt vom Leben einer 33-jährigen Hausfrau, deren Dasein aus vielen Perspektiven beleuchtet wird. Dass der sexuelle Bereich dabei nicht zu kurz kommt, machte „Schossgebete“ zu einem Kassenschlager. Wer mehr wissen will über die Autorin und ihr Buch, dem sie autobiografische Züge eindeutig abspricht, der sollte zu Roches Werk greifen.

Ganz neu in diesem Bereich ist das Werk des Skandalautors Thilo Sarazin. Nachdem er vor zwei Jahren mit „Deutschland schafft sich ab“ die Sozialpolitik unter die Lupe nahm und sich bei vielen Menschen unseres Landes unbeliebt machte, versucht er es jetzt mit „Europa braucht den Euro nicht“, einer Abhandlung, die sich mit dem finanzpolitischen Aspekt der gemeinsamen Währung beschäftigt. Schon bald wird das eben erschienene Buch von vielen gelesen werden, die bei diesem Thema mitreden wollen.

Sollten Sie den Geschmack des Lesers nicht genau einschätzen können, sind Gutscheine für Bücher eine gute Alternative. So kann der Beschenkte ein Buch nach seinem Geschmack aussuchen.

Bildquelle ganz oben: Rainer Sturm/ pixelio.de

Fotogescheke – schoene Erinnerungen

Etwas zu verschenken und anderen damit eine Freude zu machen, ist etwas ganz Wunderbares. Aber oftmals ist es schwer, das passende Geschenk zu finden. Vor allem für Leute, die eigentlich schon alles haben und sich nichts wünschen.

Bevor aus Verzweiflung irgendwelche Geschenke gekauft werden, können Fotogeschenke die richtige Wahl sein. Mit einem Geschenk gemeinsame Erinnungen verschenken, beispielsweise als Fotokalender.

Bewertung:

  • Für: Die Großeltern und gute Freunde
  • Preis: Zwischen 10 – 30 €
  • Fazit: Persönliches Geschenk mit Erinnerungsfaktor

Wer auf der Suche nach einem persönlichen Geschenk ist, das in Erinnerung bleibt und an dem der Beschenkte lange Freude hat, muss dafür nicht viel Geld ausgeben oder besonders kreativ sein. Es braucht nichts weiter als ein paar schöne selbstgemachte Fotos und schon kann es losgehen.

  • Ein Fotokalender kommt immer gut an. Besonders Weihnachten ist hervorragend dazu geeignet, um Kalender zu verschenken. Die Fotos dafür werden selbst ausgewählt und auf einer entsprechenden Seite im Internet hochgeladen.
  • Das können Fotos vom letzten Urlaub sein, Familienfotos oder andere Lieblingsbilder. Vor allem auch Großeltern freuen sich über einen solchen Kalender. So ist die Familie jeden Tag zu sehen.

Grosse Auswahl an Fotogeschenken

Aus Fotos können vor allem seit Erfindung der Digitalfotografie wunderschöne Geschenke produziert werden, die wirklich einmalig sind. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Fotos in Szene zu setzen.

  • Über eine Tasse mit einem persönlichen Foto freut sich jeder, denn sie kann auch einen Montagmorgen versüßen.
  • Oder wie wäre es mit einem T-Shirt, auf das ein besonders gelungenes Foto aufgedruckt wird? Das ist wirklich eine tolle Überraschung.
  • Oder ein Puzzlespiel, auf dem ein Foto aufgedruckt wird. Auch Memorykarten können mit Fotos bedruckt werden. Daran hat die ganze Familie Spaß und so ein persönliches Spiel ist immer wieder eine tolle und lustige Unterhaltung.
  • Auch auf Mauspads können Fotos gedruckt werden; das ist ebenfalls eine schöne Geschenkidee.Fotos können natürlich auch ganz klassisch gerahmt und verschenkt werden. Es gibt viele unterschiedliche Rahmen, in denen das Foto zur Geltung kommen kann. Eine Wohnung, in der Fotos stehen oder hängen, wirkt sehr persönlich und gemütlich.

Wer Erinnerungen verschenken möchte und will, dass die Geschenke nicht so schnell in Vergessenheit geraten, der liegt mit einem Foto, egal in welcher Form, auf jeden Fall richtig.

Bildquelle oben: Michael-Grabscheit/ pixelio.de